Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

So schützt die Hausratversicherung bei Einbruchdiebstahl
  • HARTMUT NAUJOK
  • So schützt die Hausratversicherung bei Einbruchdiebstahl
20.10.2021 21:02

So schützt die Hausratversicherung bei Einbruchdiebstahl

Mehr als 75.000 Wohnungseinbrüche hat die Polizei allein im vergangenen Jahr 2020 registriert. Finanziellen Schutz im Schadenfall bietet die Hausratversicherung. Was Sie als Verbraucher und Versicherungskunde jetzt zum Thema Einbruchdiebstahl wissen sollten./p>

Wird in Ihre Wohnung eingebrochen, ersetzt der Hausratversicherer den Wert der gestohlenen Sachen und auch Vandalismusschäden bis zur Höhe der im Vertrag vereinbarten Versicherungssumme - vorausgesetzt allerdings, Sie machen es den Langfingern nicht allzu leicht und lassen bei Abwesenheit Fenster oder Türen offen. In diesem Fall müssen Sie sich grobe Fahrlässigkeit vorwerfen lassen, der Hausratversicherer ersetzt den Schaden dann je nach Grad Ihres Mitverschuldens nur anteilig. Beim Verlassen des Hauses daher unbedingt darauf achten, dass Türen und von außen erreichbare Fenster fest verschlossen sind. Vermeiden Sie außerdem Unterversicherung. Beispiel: Wenn der Gesamtwert der beweglichen Wohnungseinrichtung 50.000 Euro beträgt, aber nur bis 25.000 Euro versichert ist, erstattet der Versicherer auch nur die Hälfte des möglichen Schadens. Dieses Risiko lässt sich umgehen, wenn Sie eine Hausratpolice mit „Unterversicherungsverzicht“ abschließen, in diesem Fall werden alle Schäden ohne Abschlag reguliert. Wertsachen sind in der Hausratversicherung übrigens nur bis zu bestimmten Höchstgrenzen versichert, häufig bis zu 20 Prozent der Versicherungssumme. Für Bargeld gibt es meist eine feste Entschädigungsobergrenze, zum Beispiel 1.000 oder 2.000 Euro.

Ob der Versicherer auch die Reparaturkosten für von Einbrechern eingeschlagene Fenster oder aufgehebelte Türen übernimmt, hängt von den individuellen Tarifbedingungen der Hausratpolice ab. Schauen Sie am besten in Ihren Vertrag und ergänzen Sie den Hausratschutz falls erforderlich um eine solche Deckung. Für Einbruchschäden an Mietshäusern gilt: Die Gebäudeversicherung des Vermieters zahlt Einbruchsschäden an einzelnen Wohnungen, wenn der Mieter keine Hausratversicherung mit entsprechender Deckung hat. Vermieter brauchen deshalb eine Gebäudeversicherung mit Absicherung von Einbruchschäden, denn nicht jeder Mieter ist ausreichend hausratversichert.

(Quelle: Promakler Media (FT) / Kategorie: Versicherung / Bild: S_Salow@pixabay)

Zurück

Über uns

Wir sind ein auf sachwertgebundene Investments spezialisiertes Unternehmen, das die gesetzlichen Rahmenbedingungen für betriebliche Versorgungen mit allen Durchführungswegen bis ins kleinste Detail nutzt.

Dabei nutzen wir Heilungs - und Sanierungsmöglichkeiten der 6a - Versorgung, damit insbesondere kleine Familien-GmbHs ihre Rückstellungen sachwertgebunden auflösen und der aktuellen Marktlage angepasst neu aufbauen können.

Insbesondere die Paragraphen 314 VAG und 163 VVG kommen in den Rückdeckungsprodukten auf den Prüfstand und werden im Sinne des Geschäftspartners faktisch überprüft und optional im Rahmen der Nullzinsfalle egalisiert. Dies greift natürlich ebenso beim privaten Vermögensaufbau und -erhalt.

Qualifikation und Beratungsspektrum

Serviceplattform für Cyberdeckungen und Haftungsrisiken
Serviceplattform für betriebliche Versorgungsmodelle

Zertifizierter Fachberater für Cyber-Risiken
Zertifizierter IT-Grundschutz Praktiker des BSI
Zertifizierter BU-Berater

Fachwirt für Finanzberatung

Experte Betriebliche Versorgungen DMA
Experte Betriebliche Haftpflicht DMA

Geprüfter Finanzanlagenfachmann
Bankkaufmann | Rentenberater | Finanzplaner

Kontakt

HARTMUT NAUJOK
Hauptstraße 69
D-27478 Cuxhaven

Filialniederlassung

Unterste Kamp 1
D-42549 Velbert